Seminarangebot: Bioenergetische Analyse im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM)


„Was muss geschehen, damit Sie in drei Jahren gesund und mit guter Laune zur Arbeit kommen?“

 

Als Wirtschaftswissenschaftler, Pädagoge und Bioenergetiker gehe ich dieser und ähnlichen Fragen nach und integriere dabei die methodischen Vorgehensweisen der drei Disziplinen.

 

Die Anforderungen an die Mitarbeitenden steigen. Mehr Arbeit liegt auf weniger Schultern. Da ist es wichtig, über eine gute Selbstreflexion in körperlichen wie in persönlichen Fragestellungen zu verfügen.

 

Auswertungen meiner Beratungsarbeit zeigen, dass der Einstieg über Meditationen und Körperübungen sehr positive Bewertungen bekommt. Eine Bioenergetische Übungsgruppe läuft seit einem Jahr. Der Einstieg begann mit der Frage: Warum Ihre Anmeldung? Die Antwort: „persönlicher Stress“. Im Workshop will ich auf betriebswirtschaftliche Aspekte des Betrieblichen Gesundheitsmanagements eingehen, denn (auch) dort findet man handfeste Begründungen für die Notwendigkeit von Körperarbeit und -Sensibilisierung.

 


Methoden · PPT-Vortrag und Körperarbeit

Termin · 11.-13. Oktober 2019, bei der Jubiläumstagung der SGFBA

Ort · Seminarhotel Seidenbuch, Buchenstraße 17, 64678 Lindenfels
Anmeldung · bei der Süddeutschen Gesellschaft für Bioenergetische Analyse e.V. · www.sgfba.com