Migräne und Bioenergetik


Herr P. hat seit Jahren Migräne. Jetzt hat er auch noch drei Hörstürze hinter sich. Unruhe bereitet ihm körperliche Schmerzen. Er wünscht sich, wieder wirklich zur Ruhe zu kommen. Der letzte Hörsturz war Auslöser für eine längere Erkrankung. Eine Hörschwäche ist geblieben. Herr P. ist verzweifelt. Er sieht keine Möglichkeit, im Großraumbüro allein und in Ruhe zu arbeiten. Eine Sonderlösung für sich selbst lehnt er pflichtbewusst ab. Da hält er lieber die Dauerschmerzen aus.

 

Die Körpertherapie hilft ihm, den offensichtlichen Druck im Kopf zu reduzieren. Alexander Lowen hat in einem Workshop einmal gesagt: "Wenn die Spannung im Kopf groß ist, dann muss sie da raus. Am besten den Kopf entlasten, indem man die Beine stark beansprucht."

 

Diese Art der körperlichen Arbeit half ihm zurück ins Arbeitsleben.